Tangent

Control Panels

CP200 Modular Control Panel Range




Mit den CP200 hat Tangent eine modular aufgebaute Reihe von Control Panels für Grading Anwendungen wie z.B. Color aus dem neuen Final Cut Studio 2 entwickelt. Durch den modularen Aufbau kann jeder Arbeitsplatz entsprechend der individuellen Bedürfnisse gestaltet werden. Angeschlossen werden die Panels einfach über Ethernet. Die Vergabe der IP Adresse läuft automatisch, wenn ein DHCP server vorhanden ist, andernfalls wird die IP explizit über die Applikation vergeben.



 Trackerball / Knob Panel

CP200-BK Trackerball / Knob Panel


Das CP200-BK ist für Benutzer gedacht, die für die Farbkorrektur Kontrolle über mehrere Parameter gleichzeitig benötigen. Das Interface bietet 3 Trackerballs die je von einem ringförmigen Wheel umgeben sind. Dadurch bietet das Interface die gleichzeitig Bedienung von 9 Achsen, was mit keiner Maus und keinem Grafiktablett möglich ist. Oberhalb jeder Trackerballeinheit befinden sich 5 Buttons. Zwei davon werden für Master Reset und Undo-Funktion verwendet, die anderen 3 sind frei für spezifische Funktionen der Applikation. Des Weiteren verfügt das CP200-BK über 3 Drehregler mit Reset-Taste, die mit spezifischen Funktionen belegt werden können. Das Display am oberen Ende dient dazu, den Modus oder die Werte und den Status der 3 Drehregler anzuzeigen.

 Transport / Selection Panel


CP200-TS Transport / Selectionpanel


Das CP200-TS dient dazu, dem Benutzer eine Transportsteuerung für VTR zur Verfügung zu stellen wie er sie vom Maschinenschnittplatz gewohnt ist. In einigen Anwendungen ist das nicht der echte VTR, sondern es wird die Wiedergabe der auf der Festplatte gespeicherten Daten gesteuert. Das CP200-TS unterstützt Jog und Shuttle Funktionen und hat eine beleuchtete Anzeige für Stop / Left / Right. Des weiteren besitzt es einen Ziffernblock für die numerische Timecode Eingabe und eine Gruppe von Buttons mit den wichtigsten Funktionen für Schnitt und Grading. Das Display am oberen Ende dient dazu den Modus anzuzeigen, oder auch die Funktion der 5 darunterliegenden Buttons.

 Knob Panel

CP200-K Knob Panel


Das CP200-K ist für Benutzer gedacht, die eine große Anzahl an Parametern direkt kontrollieren wollen. So hat man für jeden Parameter einen eigenen Drehregler. Die 12 Drehregler sind in 4 Reihen mit je 3 Reglern und 3 Buttons angeordnet. Wie beim CP200-BK dient der Button neben dem Drehregler als Reset-Taste. Über jeder Reihe befindet sich ein Display, auf dem der Modus, die Werte und der Status der 3 Drehregler angezeigt wird.

 Selection Panel

CP200-S Selection Panel


Das CP200-S schließt die Reihe ab und bietet 4 Reihen mit je 5 Buttons und dazugehörigem Display. Das Display kann entweder die Funktion des Buttons oder das Feedback der Aktionen auf einen Blick anzeigen. Mit den Buttons hat man Zugriff auf definierte Funktionen oder kann sie für den Zugriff auf Menüpunkte nutzen. In jeder Reihe gibt es den "MORE" Button für den Zugriff auf Submenüs oder weitere Funktionen.

 Kontakt

Kontakt




Michael Stein
+49 89 905 069 11
michael.stein@dve-x.com

Toni Ziegler
+49 89 905 069 152
toni.ziegler@dve-x.com

Archiv-Systeme

XenData managed Archive und Restore auf und von LTO-Laufwerken und -Libraries.


zum Produkt

Project Parking

Project Parking ist eine kostengünstige Lösung, die sicher archiviert und komplette Avid Projekte wiederherstellt.

zum Produkt

R&S Venice

Der Media Production Hub von Rohde&Schwarz bewältigt zuverlässig Ingest, Play-out und Transcoding.

zum Produkt