Eizo

CG3145 Monitor

High Dynamic Range Monitor




Mit HDR (High Dynamic Range) wird die Darstellung auf Displays so weit wie möglich der menschlichen Wahrnehmung von Farbe und Licht angenähert. Ein HDR-unterstützter Monitor zeigt sowohl sehr helle als auch sehr dunkle Bereiche auf dem Bildschirm korrekt an, ohne dass dabei die Integrität beeinträchtigt wird. Im Vergleich dazu wird bei SDR (Standard Dynamic Range) bei der Darstellung von HDR-Inhalten Helligkeit, Kontrast und Farbe undifferenzierter.

EIZO HDR Technology
EIZOs neuer, demnächst verfügbarer HDR-Referenzmonitor "ColorEdge PROMINENCE CG3145" ist der erste Monitor ohne die bisherigen Nachteile anderer HDR-Technologien. Der Monitor kann zuverlässig für die Postproduktion eingesetzt werden.

Bisherige HDR-OLED-Monitore sind mit automatischen Helligkeitsbegrenzern (ABL) ausgestattet, so dass helle Bereiche gedimmt werden und die Farbe stumpfer erscheint. Für "Local Dimming" wird ein Area Control Backlight System eingesetzt, das die Helligkeit in bestimmten Bildschirmabschnitten je nach angezeigten Inhalt anpasst. Wenn jedoch ein Objekt auf dem Bildschirm außerhalb des eingestellten Area Control Backlight Systems liegt, entsteht der sogenannte "Halo"-Effekt, der es unmöglich macht, eine vollständige Farbgenauigkeit bei kleineren Details zu erreichen.

Diese Probleme löst der ColorEdge PROMINENCE CG3145. Er bietet ein einwandfreies visuelles HDR-Erlebnis ohne ABL oder Halo-Effekt, in jedem Pixel sehen Sie immer die richtigen Farben und die exakte Helligkeit.

Gamma Curves

Es gibt zwei Gamma-Kurven für HDR-Video: Hybrid-Log-Gamma (HLG) und Wahrnehmungsquantisierung (PQ). HLG ist kompatibel mit SDR-Displays und eignet sich für Live-Fernsehsendungen. PQ-Kurven nähern sich der menschlichen visuellen Wahrnehmung von Farbe und Licht, so dass es ideal ist für Filme, Streaming und andere Video-Inhalte. Beide Gamma-Kurven wurden von der International Telecommunication Union (ITU) als ITU-R BT.2100 standardisiert. Darüber hinaus wurde die PQ-Kurve von der Society of Motion Picture und Television Engineers (SMPTE) als ST-2084 standardisiert.

ColorEdge PROMINENCE CG3145 unterstützt sowohl HLG- als auch PQ-Kurven.





 Features

Features




Hohe Helligkeit, starker Kontrast
ColorEdge PROMINENCE CG3145 erreicht eine Helligkeitsstufe von 1000 cd / m2 für die HDR-Darstellung. Für die uneingeschränkte Schwarz-Darstellung bietet der Monitor ein typisches Kontrastverhältnis von 1.000.000:1.

DCI 4K Auflösung
ColorEdge PROMINENCE CG3145 arbeitet mit dem DCI-4K Standard (4096 x 2160), der mehr als das Vierfache der Full HD (1920 x 1080) beträgt. Ideal für die Erstellung, Bearbeitung und Referenzierung mit 2D und 3D CGI, VFX, Compositing und Farbabstufung.

Centralized Color Management
ColorEdge PROMINENCE CG3145 unterstützt die EIZO ColorNavigator NX Software für Qualitätskontrolle und Asset Management von Client ColorEdge Monitoren. Um den Bedürfnissen Ihrer Projekte gerecht zu werden, können Sie die Helligkeits-, Gamma- und Weißpunkt-Einstellungen der voreingestellten Farbmodi des Monitors ändern und auf neue Werte kalibrieren. Die Kalibrierinformationen werden direkt auf dem Monitor gespeichert.

Video kompatibel
der Monitor unterstützt verschiedene Videoformate, einschließlich HDMI mit 10-Bit 4:2:2 bei 50/60p. Der DisplayPort unterstützt bis zu 10-Bit 4:4:4 bei 50/60p.

Wide Color Gamut
die breite Skala reproduziert genau 98% von DCI-P3 und 80% von Rec. 2020 Standards in der Postproduktion. Damit wird sichergestellt, dass die Farben nach Industriestandards wiedergegeben werden.

10-Bit-Simultandarstellung
mit einer 10-Bit-simultanen Darstellung (eine Grafikkarte und Software, die 10-Bit-Ausgang unterstützen, sind auch für 10-Bit-Display erforderlich) aus einer 24-Bit-Look-up-Tabelle (LUT) kann ColorEdge PROMINENCE CG3145 gleichzeitig mehr als eine Milliarde Farben anzeigen. Das führt zu glatten Farbabstufungen und reduziert Delta-E zwischen zwei benachbarten Farben.

Multiple Inputs
mit einem einzigen Kabel wird die DCI-4K-Auflösung bei 60 Hz von DisplayPort- und HDMI-Eingängen unterstützt.

Light Shielding Hood
Der Monitor kann mit einem Light Shielding Hood ergänzt werden, die effektiv Blendungen auf dem Bildschirm verhindert. Die Blende haftet magnetisch und ist so schnell und einfach montiert.






 HDR Workflow optional

HDR Workflow optional als Ergänzung




EIZO bietet als Ergänzung für viele seiner aktuellen Monitore der Serie CG optional HLG- und PQ-Kurven an. Die optimierten Gamma-Kurven machen Bilder realistischer. Diese optionalen Kurven unterstützen den HDR-Workflow von der Aufnahme bis zur Farbabstufung.





 Kontakt

Kontakt





Michael Stein
+49 89 905 069 11
michael.stein@dve-x.com

Toni Ziegler
+49 89 905 069 152
toni.ziegler@dve-x.com

Archiv-Systeme

XenData managed Archive und Restore auf und von LTO-Laufwerken und -Libraries.


zum Produkt

Project Parking

Project Parking ist eine kostengünstige Lösung, die sicher archiviert und komplette Avid Projekte wiederherstellt.

zum Produkt

R&S Venice

Der Media Production Hub von Rohde&Schwarz bewältigt zuverlässig Ingest, Play-out und Transcoding.

zum Produkt